Ausgewählte Projektbeispiele

220-kV-Stromübertragungsleitung zwischen Uganda und Ruanda

220-kV-Stromübertragungsleitung zwischen Uganda und Ruanda
Die Stromübertragungsleitung vom ruandischen Mirama an der Grenze zu Uganda und Shango in der Provinz Kigali ist Teil eines regionalen Projekts, das die Verbindung der Stromnetze von Burundi, der Demokratischen Republik Kongo, Kenia, Ruanda und Uganda zum Ziel hat. Als Owner’s Engineer übernahm Fichtner das Projektmanagement und die Zeichnungsprüfung und stellte die erfolgreiche Umsetzung der Arbeiten sicher.

Fichtner-Leistungen

  • Projektmanagement
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen
  • Begleitung des Vergabeprozesses
  • Zeichnungsprüfung
  • Bau- und Inbetriebnahmeüberwachung
  • Qualitätskontrolle und Überwachung von Terminen und Kosten
  • Personalschulungen

Technische Daten

  • Stromübertragungsleitung: 94 km, 220 kV

Kunde

Rwanda Energy Group (REG), Kigali, Ruanda