Stillgelegte Steinbrüche werden für Pumpspeicherwerk umfunktioniert

Stillgelegte Steinbrüche werden für Pumpspeicherwerk umfunktioniert

Gemeinsam mit unserem britischen Tochterunternehmen Fichtner Consulting Engineers Ltd. wurden wir von Quarry Battery Company Ltd. beauftragt, die Entwicklung eines 100-MW-Pumpspeicherwerks in Wales zu begleiten. Das Vorhaben sieht die Verbindung zweier stillgelegter Steinbrüche mit einem Speichervolumen von bis zu 1,3 Mio. m³ und einem Höhenunterschied von rund 300 m durch Wasserwege und ein Maschinenhaus mit Pumpturbinen mit einer installierten Leistung von rund 100 MW vor.

Unsere Leistungen umfassen eine Value-Engineering-Phase, gefolgt von der Erstellung der Ausschreibungsunterlagen und der Begleitung der Ausschreibung. 

Das Pumpspeicherwerk Quarry Battery wird dazu beitragen, CO2-Emissionen zu reduzieren, indem es überschüssige und zum Teil aus erneuerbaren Energiequellen erzeugte Energie speichert und sie zu anderen Zeiten wieder abgibt, um die Lücke zwischen Angebot und Nachfrage zu schließen.