Fichtner ist mit rund 1.500 Mitarbeitern Deutschlands führendes unabhängiges Beratungsunternehmen. Wir sind global tätig und betreuen in mehr als hundert Ländern anspruchsvolle Projekte. Zu unseren Kunden gehören Unternehmen der Ver- und Entsorgungswirtschaft, internationale Entwicklungs- und Geschäftsbanken, Investoren, Institutionen der öffentlichen Verwaltung sowie Unternehmen der energieintensiven Industrie. Unseren Auftraggebern bieten wir eine einzigartige Kombination aus technischer Planung und klassischer Unternehmensberatung.

Im Rahmen unseres nachhaltigen Wachstumsprozesses suchen wir am Standort Köln zur Betreuung nationaler und internationaler verfahrenstechnischer Planungsvorhaben einen

Senior Projektleiter Verfahrenstechnik (m/w/d)

Die Stelle ist unserem Geschäftsbereich Kraftwerke, Solarthermie, Entsalzung und Öl & Gas zugeordnet. Sämtliche Prozesse im Bereich verfahrenstechnischer Anlagenbau sowie Kraftwerksprozesse auf Basis verfügbarer fossiler Brennstoffe werden hier projektiert. Die Schwerpunkte bilden Gasturbinen- und Kombiprozesse, Kohlekraftwerke, Dieselkraftwerke, Müllheizkraftwerke einhergehend mit der Detailbearbeitung von entsprechenden Technologien, Systemen und Komponenten, sowie Auftrags- und Planungsarbeiten im Bereich chemischer und petrochemischer Industrie.

Ihre Aufgaben

  • Nach einer kurzen Einarbeitungsphase am Stammhaus in Stuttgart übernehmen Sie eigenverantwortlich in unserem Kölner Büro Projekte im Gebiet Rhein-/Ruhr
  • Entwicklung von Studien, Vor- und Entwurfsplanungen in der chemischen und petrochemischen Industrie
  • Ausschreibungen, Erstellung von Spezifikationen und Angebotsbewertung bis zur Beauftragung
  • Planen und Begleiten von Turnaround Maßnahmen und Errichtungstätigkeiten (technisch und logistisch)
  • Begleitung der Ausführung von verfahrenstechnischen Gewerken, Schnittstellenkoordination, Abstimmung in multidisziplinaren Teams, mit Kunden und weiteren Projektbeteiligten
  • Koordinieren kleinerer Projektteams, Führen und Überwachen von Sublieferanten

Ihr Profil

  • Diplom-Ingenieur Uni/FH im Bereich Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen, Maschinenbau oder vergleichbar
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich chemischer Industrie oder Oil & Gas.
  • Kenntnisse in Prozessen der (Petro-)chemischen Industrie, gerne auch Turnaround Erfahrung
  • Mindestens Grundkenntnisse in thermischer Verfahrenstechnik (z.B. Wasser-/ Dampfprozesse)
  • Kenntnisse gültiger Normen und Standards vorteilhaft
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse. Spanisch- oder Französischkenntnisse von Vorteil.
  • Reisebereiter Teamplayer mit dem Interesse Verantwortung in lokale als auch internationalen Projekten zu übernehmen

Wir bieten

  • Attraktive internationale Entwicklungsperspektiven in einem weltweit tätigen Beratungsunternehmen
  • Langfristige Entwicklungsmöglichkeiten, die Betriebszugehörigkeit unserer Mitarbeiter/innen beträgt durchschnittlich 11 Jahre         
  • Umfangreiche Sozialleistungen und flexible Arbeitszeitgestaltung  
  • Verkehrsgünstige Lage mit sehr guter Anbindung an den            
  • öffentlichen Nahverkehr  
  • Hohe Freiheitsgrade und die Möglichkeit eigenverantwortlich zu arbeiten
  • Gemeinsame sportliche Aktivitäten sowie Weiterbildungsmaßnahmen und Sprachkurse
  • Gelebte Wertschätzung und Chancengleichheit in einem internationalen Arbeitsumfeld mit Mitarbeiter/innen aus mehr als 30 Nationen
  • Ein Team von Kollegen/innen, das Sie stets kollegial unterstützt und ein Betriebsklima in dem Arbeiten Freude macht

Für Fragen zur Position steht Ihnen Thomas Agethen unter der Telefonnummer +49 (711) 8995 1595 gerne zur Verfügung.

Jetzt bewerben! Zurück zur Übersicht